ROTER TEPPICH FÜR FRAUEN* IM FILM

2. FRAUEN*FESTSPIELE
VOM 28. APRIL bis 4. MAI 2021

Filme von und über Frauen*, Gespräche und Lesungen – wir freuen uns auf eine ganze Festspiel-Woche!

Mehr Infos folgen in den kommenden Monaten – bleibt neugierig!

Rückblick | Programm 2020

Donnerstag, 5. März 2020

Eröffnungsfilm


#FemalePleasure | 19 Uhr
Dokumentation OmU, 97 Min, FSK 12
CH/D 2018 Regie: Barbara Miller

#FemalePleasure“ begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern. Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert.

ANSCHLIESSEND FILMGESPRÄCH
MIT Regisseurin BARBARA MILLER UND Autorin GIANNA BACIO

Freitag, 6. März 2020

Varda par Agnès | 16.30 Uhr
Dokumentation, OmU, 119 Min, F 2020
Regie: Agnès Varda & Didier Rouget

In der biografischen Dokumentation »Varda by Agnès« beleuchtet Filmemacherin Agnès Varda ihre eigene Karriere als bedeutende Künstlerin der französischen Filmgeschichte.


Filmplakat Marie Curie
Hamburg-Premiere

Radioactive – Marie Curie | 19 Uhr
Spielfilm, OmU, 110 Min, FSK 6, GB 2019
Regie: Marjane Satrapi mit Rosamund Pike und Sam Riley


Basierend auf der gleichnamigen Graphic Novel von Lauren Redniss erzählt »Radioactive – Marie Curie« die Lebensgeschichte von Marie Curie (Rosamund Pike).

Anschliessend filmgespräch mit Dr. Carmen Köhler, Physikerin und Marion Püning, Journalistin

Filmplakat Endzeit

Endzeit | 22 Uhr
Spielfilm, Horror, dt.F.,
90 Min, FSK 16, D, 2018
Regie: Carolina Hellsgård mit Gro Swantje Kohlhof, Maja Lehrer, Trine Dyrholm

Im deutschen Zombiefilm »Endzeit« versuchen zwei Frauen in einer Welt nach der Apokalypse zu überleben und einen neuen sicheren Hafen finden. Das in Thüringen spielende Horror-Drama basiert auf der Graphic Novel von Olivia Vieweg, die auch das Drehbuch schrieb.

Sonnabend, 7. März 2020

Filmplakat Women's Voice - India's Choice

Women’s Voice India’s Choice | 15.45 Uhr
Dokumentation, OmU, 70 Min, FSK 6, D, 2019, Regie: Shammi Singh

Dieser Dokumentarfilm erzählt von den täglichen Kämpfen und Herausforderungen, Gedanken, Hoffnungen und Träumen indischer Frauen. Regisseur Shammi Singh lässt mehr als 15 Frauen zu Wort kommen und möchte so eine realistische Sicht auf die Dinge ermöglichen. Dabei geht er traditionellen, gesellschaftlichen und regionalen Faktoren auf die Spur.

Anschliessend filmgespräch mit shammi singh

Hamburg-premiere

Kokon | 18 Uhr Spielfilm, dt. F, 95 Min, D 2020, Regie: Leonie Krippendorff mit Jella Haase, Lena Klenke, Lena Urzendowsk

In »Kokon« stellen sich während eines heißen Berliner Sommers ein paar Kreuzberger Mädchen dem Druck des Schönseins und der sozialen Medien, um zu sich selbst zu finden.


Preview

Pelikanblut | 20.30 Uhr Drama, dt. F, 121 Min,  D/BUL 2019, Regie: Katrin Gebbe mit Nina Hoss und Murathan Muslu

Ein Film über eine Frau, deren Mutterinstinkt alle Grenzen überschreitet.Wiebke ist alleinerziehende Mutter einer neunjährigen Adoptivtochter. Als sie noch ein zweites Mädchen adoptiert, ist ihre Freude riesig. Doch schnell stellt sich heraus, dass das Kind eine ernste psychische Störung hat und durch ihr aufbrausendes und aggressives Verhalten eine Gefahr für ihre Umwelt darstellt.

Wir freuen uns, dass Regisseurin Katrin Gebbe & produzentin Verena Gräfe-höft nach dem film noch fragen beantworten!

Sonntag, 8. März 2020

Porträt einer jungen Frau in Flammen | 11 Uhr
Spielfilm, OmU, 122 Min, FSK 12, F 2019, Regie: Céline Sciamma mit Noémie Merlant und Adèle Haenel

Das Drama spielt im 18. Jahrhundert und stellt eine Malerin in den Mittelpunkt, die den Auftrag erhält, im Geheimen das Hochzeitsporträt einer adeligen Frau anzufertigen, die sich gegen eine Vermählung wehrt. Je mehr Zeit die beiden jungen Frauen miteinander verbringen, desto stärker fühlen sie sich zueinander hingezogen


Filmplakat Die perfekte Kandidatin
preview

Die perfekte Kandidatin | 15.30 Uhr
Spielfilm, OmU, 101 Min, FSK 12, SAU/D 2019, Regie: Haifaa al-Mansour mit Mila Al Zahrani und Nora Al Awadh

Im saudi-arabischen Drama »Die perfekte Kandidatin«stellt sich eine frustrierte Ärztin zur Stadtrats-Wahl und erkennt erst nach und nach, welche Chance eine solche Position für sie mit sich bringen würde.

ANSCHLIESSEND FILMGESPRÄCH MIT KÜBRA GÜMÜSAY UND Gabi Dobusch

Filmplakat All I Never Wanted


All I Never Wanted | 18.30 Uhr

Spielfilm, dt. F., 90 Min, FSK 12, D 2019, Regie & Darstellerinnen: Annika Blendl und Leonie Stade

»All I Never Wanted« erzählt die Geschichte von vier Frauen, die um ihren Platz in der heutigen Mediengesellschaft kämpfen. Am Ende steht die Erkenntnis: Wo die Eitelkeit anfängt, hört der Verstand auf. »All I Never Wanted« ist eine satirische Tragikomödie mit dokumentarischen Elementen, basierend auf wahren Begebenheiten.

Zum Abschluss der Festspiele
am Internationalen Frauen*tag begrüßte Schauspielerin Sotiria Loucopoulous die Regisseurinnen Annika Blendl und Monika Treut, sowie Helge Albers, Geschäftsführer der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, zur Diskussion: »Frauen im Film(geschäft) – nur was fürs Auge?«