Über uns

Simone Glöckler, eeden-Netzwerkerin und Initiatorin Frauen*Barcamp Hamburg &
Nick A. Jansen, Geschäftsführer Studio-Kino Hamburg

Warum Frauen*Festspiele?

Für die Aufführung von »Female Pleasure« am 8. März 2019 wurden kurzerhand zusätzlich Plätze im Studio Kino ermöglicht und die anschließende Diskussion mit drei Gästen und dem Publikum zeigte, dass der Redebedarf über weibliche Themen ebenso hoch ist. So wollten wir dies ausweiten – und da der Internationale Frauen*tag 2020 auf einen Sonntag fällt, entstand die Idee für ein langes Festspiel-Wochenende.

“Wir müssen leider immer noch über die Un-Sichtbarkeit und Nicht-Anerkennung von Frauen* vor und hinter der Kamera reden. So zeigen wir an den vier Festspiel-Tagen nicht nur Frauen* im Film(geschäft) und die Vielfältigkeit der Film-Themen, sondern kommen ins Gespräch über Themen, die bewegen. ”